VDI

Unter einer Virtual Desktop Infrastructure (VDI) ist zu verstehen, dass die Computer Arbeitsplätze in der Hypervisor-Infrastruktur als virtueller Maschine (VM) betrieben werden.

Der Aufwand der Administration ist vereinfacht, da es zentralisiert ist. Ein bereitstellen eines  VDI-Arbeitsplatz gegen über einer normalen Arbeitsplatz, ist viel schneller und mit weniger aufwand verbunden.

In einer VDI Umgebung werden Clients benötigt, damit eine Verbindung zur gewünschten VM möglich ist. Es ist zu beachten, dass die Rechenlast auf dem Hypervisor liegt. Es wird empfohlen  keine Lokalen liegenden Videos oder Streams aus dem Internet zu starten, da es viel Rechenlast verbraucht und der Transfer über das LAN (Local Area Network) zum Client erfolgt. Die folgen wären Performanceverlust bei anderen Virtuellen Maschinen und im Lokalen Netzwerk.

Es stehen folgende drei Hardware-Client-Arten zur Verfügung:

Thick-Client

Ein Thick-Client ist ein normaler PC, Laptop, mithilfe eines Software Produktes vom Anbieter wird die Verbindung zur VM ermöglicht.

Thin-Client

Ein Thin-Client verfügt gegenüber einem Thick-Client nur die notwendigen Komponenten um die Verbindung zur VM zu realisieren. Hardware Komponenten wie z.B. CD Laufwerk und HDD (normale Festplatte) ist nicht vorhanden.

Zero-Client

Ein Zero-Client verfügt gegenüber einem Thin-Client noch weniger Komponenten. Die Hardware Komponenten wie z.B. Grafikkarte und PCIe-Schnittstellen sind nicht vorhanden. Der Zero-Client zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus: reduzierter Stromverbrauch (5-30 Watt), minimal Software, eigenes OS vom Anbieter und niedriger Kaufpreis.

 

 

Welches Client verfahren benutzt wird, ist von der Strategie des Einsatzes der VDI Umgebung abhängig. Der Einsatz von der VDI Umgebung ist in Banken, Krankenhäuser, Versicherungsanbieter und Hotels üblich. In anderen Firmen wird die Technologie in Abteilungen wie z.B. Finanz- und Buchhaltung genutzt.

Es steht die Lösung  ‚VMware View‘ von VMware zur Verfügung und ist mit etwa 40% Marktanteil einer der Marktführer in der VDI Branche. Das VMware VDI Produkt ist nur mit Ihren eigenen Hypervisor (ESXI) kompatible. Danach folgt die Lösung ‚Xen Desktop‘ von CITRIX welches einen Marktanteil von etwa 25% besitzt. Das Citrix VDI Produkt ist mit verschiedenen Hyperviyor Lösungen kompatible.

Bitte Besuchen&Teilen Sie uns :
TWITTER
Visit Us
Follow Me

Das könnte Dich auch interessieren …